Lohnforderung und Taktik

Wie komme ich an meinen Lohn?
Lohnforderung
Lohnforderung und Taktik:

Was, wenn der Lohn nicht kommt?

Mit Ablauf des Monats, in welchem gearbeitet wurde, ist die Lohnzahlung fällig. Was tun, wenn der Lohn nicht kommt?

Zunächst einmal: Obwohl es nicht erforderlich ist, würde ich den Lohnanspruch schriftlich anmahnen.


Wenn der Lohn dann nicht bezahlt wird, haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht bzgl. der Arbeitsleistung.

Aber Sie möchten  ja an Ihr Geld kommen. Da hilft dann im Zweifel nur eines: Klage vor dem Arbeitsgericht. Da kein Anwaltszwang herrscht, können Sie Ihre Klage dort auf der Geschäftsstelle zu Protokoll erklären.

Kosten entstehen hierdurch keine. Ihr Anwalt hat natürlich noch ein paar andere Tricks auf Lager, wie Sie schneller zu Ihrem Geld kommen.
 



Autoreninformation:

RA Michael Borth
Rechtsanwalt seit 1988, gebürtiger Hamburger, Autor des Ratgebers "Nein Chef".

Adresse: RA Michael Borth, Magdeburger Allee 4, 99086 Erfurt
Tel: 0361 64433115
E-Mail: ra.borth@recht-nah.de
Sie haben eine allgemeine Frage an den Autor dieses Artikels? (es entstehen Ihnen keine Kosten)