Vollstreckungstitel heraus verlangen!

Was, wenn trotz Zahlung Vollstreckungstitel nicht herausgegeben wird
Forderungseinzug
Der Schuldner hat einen Anspruch auf Herausgabe des Vollstreckungstitels nach Zahlung!
Immer wieder kommt es vor, dass der Schuldner, wenn er bezahlt hat, vergisst, den Vollstreckungs-
titel heraus zu verlagen.

Es besteht somit die Gefahr, dass vielleicht Jahre später nochmals vollstreckt wird, insbesondere
wenn die Buchhaltung des Gläubigers nicht ordnungsemäß geführt wird.
Also Achtung: Haben Sie Zahlung geleistet, dann fordern Sie auch die Herausgabe des
Vollstreckungstitels.

Das steht Ihnen zu. Und was passiert, wenn der ehemalige Gläubiger den Vollstreckungstitel
nicht herausgibt? Dann können Sie ihn auf Herausgabe des Vollstreckungstitels verklagen.

.... und er muss die Kosten Ihres Anwaltes tragen.

Es sollte Ihnen jedenfalls nicht passieren, dass Sie auf einen Titel bezahlt haben, dann die Sache in Vergessenheit gerät und Jahre später erneut der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht. Das ist leider alles schon vorgekommen.

Rechtsanwalt Borth
Hochheimer Str. 44
99094 Erfurt
0361 778 75 10
RA.Borth@RECHT-nah.de


Autoreninformation:

RA Michael Borth
Rechtsanwalt seit 1988, gebürtiger Hamburger, Autor des Ratgebers "Nein Chef".

Adresse: RA Michael Borth, Magdeburger Allee 4, 99086 Erfurt
Tel: 0361 64433115
E-Mail: ra.borth@recht-nah.de
Sie haben eine allgemeine Frage an den Autor dieses Artikels? (es entstehen Ihnen keine Kosten)