Der Prozessfinanzierer will überzeugt sein

Rechtsgutachten für Prozessfinanzierer
Prozessfinanzierung
Sie möchten einen Anspruch ohne eigenes Risiko beim Gericht durchsetzen?

Dann müssen Sie einen Prozessfinanzierer überzeugen. Aber wie geht das?
Jeder Prozessfinanzierer ist ein Wirtschaftsunternehmen. Er wägt die Risiken des Prozessverlustes gegenüber der Chancen des Obsiegens ab.

Aber wie überzeuge ich  nun einen Prozessfinanzierer, dass er meinen Prozess finanziert?
Reichen Sie unvollständige Unterlagen ein, dann wird Ihr Antrag schnell abgelehnt. (obwohl
Ihr Anspruch vielleicht Aussicht auf Erfolg hat!!)

Hier muss im Zweifel ein fundiertes Rechtsgutachten vorgelegt werden. Und dies geschieht in der Regel durch Vorlage eines Klageentwurfes. Sie können sich mit uns unverbindlich in Verbindung setzen, wenn es darum geht, für Sie einen solchen Klageentwurf zu erstellen.

Das Anfertigen von Klagen und Klageentwürfen gehört zu unserem täglichen Geschäft.

BORTH RECHTSANWÄLTE
RA.Borth@RECHT-nah.de
0361 778 75 10

Autoreninformation:

RA Michael Borth
Rechtsanwalt seit 1988, gebürtiger Hamburger, Autor des Ratgebers "Nein Chef".

Adresse: RA Michael Borth, Magdeburger Allee 4, 99086 Erfurt
Tel: 0361 64433115
E-Mail: ra.borth@recht-nah.de
Sie haben eine allgemeine Frage an den Autor dieses Artikels? (es entstehen Ihnen keine Kosten)